Breitbandausbau in der Gemeinde "Niedere Börde"


"EIN NETZ VON UNS FÜR UNS - GEMEINSAM IN DIE ZUKUNFT!"
23.07.2019 Der Breitbandausbau in der Niederen Börde hat begonnen.
03.08.2019 Spatenstich in der Niederen Börde
29.08.2019 Der Breitbandausbau geht voran.
27.09.2019 Breitbandausbau in der Niederen Börde – Weiter geht's


Der Breitbandausbau in der Niederen Börde hat begonnen.


Am gestrigen Montag haben die Bauarbeiten zum Breitbandausbau in Dahlenwarsleben begonnen.
Das lange Warten hat ein Ende. Nun geht es sichtbar voran.

Doch es muss auch nichts überstürzt werden.

Einige Anwohner im Ortsteil Dahlenwarsleben sind gestern auf Grund der plötzlich einsetzenden, hektischen Betriebsamkeit vollkommen überrascht wurden. Für diesen Ablauf möchten wir uns an dieser Stelle entschuldigen.
Es gab bis zuletzt Unwägbarkeiten, weshalb kein genauer Starttermin benannt werden konnte.

Weiterhin war nicht vorgesehen die Arbeiten so plötzlich und massiv in Dahlenwarsleben beginnen zu lassen. Ursprünglich sollte der Ausbaustart in Klein Ammensleben erfolgen. Auf Grund fehlender verkehrsrechtlicher Genehmigungen und Auflagen zu kampfmittelbelasteten Gebieten musste die Baufirma kurzfristig umdisponieren.
Wir sind hierzu mit den ausführenden Firmen in einem engen Austausch, um das weitere Vorgehen besser zu koordinieren. Wir sind überzeugt, dass es sich hierbei um Startschwierigkeiten handelt, die zeitnah abgestellt werden. Ich freue mich, dass nun endlich die Zukunft in unserer Gemeinde Einzug hält und wünsche uns allen eine gute Bauphase.

Stefan Müller
Bürgermeister

Groß Ammensleben, den 23.07.2019


Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Wer haftet bei entstandenen Schäden?
Die Baufirma haftet für alle Schäden, die durch ihre Arbeiten entstehen.

Muss ich mich sofort entscheiden, wo mein Anschluss ins Haus geführt werden soll?
Jeder sollte sich jetzt Gedanken machen, wo der Anschluss perspektivisch im Haus angelegt werden soll. Die Absprache erfolgt dann mit der Baufirma vor Ort.

Was ist, wenn mein Nachbar oder ich aktuell nicht vor Ort sind?
Das ist gar kein Problem. Egal ob Sie sich bei DNS:Net für einen Anschluss vorangemeldet oder dies im Zuge der Bauarbeiten noch vor hatten, können Sie bis zum Zeitpunkt der bau- und signaltechnischen Abnahme des Ausbauclusters ohne zusätzliche Kosten angeschlossen werden.

Wie ist der Zeitplan, wann ist welche Straße dran?
Hierzu können wir aktuell noch keine Auskunft geben. Wir reichen diese Information aber, sobald wir sie vorliegen haben, nach.

Bei weiteren Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an unseren Fachdienstleiter für Gemeindeentwicklung, Herrn Schimka (039202-88 316)

 

Datenschutzerklärung  |   Startseite  |   Impressum  |   Kontakt  |   Letzte Änderung: 17.11.2019